Homöopathie bei Krebs

27.04.2016 14:25:48 | Jutzi Schlossdrogerie, Daniel Jutzi
Samstag, 2. Juni 2018
Jede Krebserkrankung löst bei den Betroffenen einen tiefen Schock aus. Es ist möglich, mit der Hilfe der Homöopathie eine rasche Wiederherstellung der Lebenskraft zu bewirken. Auch bei weit fortgeschrittenen onkologischen Erkrankungen können beachtliche Resultate durch die Homöopathie erzielt werden. Das gilt auch nach der belastenden Operation, Chemotherapie oder Bestrahlung. Was kann die unterstützende Homöopathie bewirken? Die homöopathischen Mittel unterstützen die klinische Onkologie. Die Immunabwehr wird gefördert und gestärkt. Die Überlebenszeit und die Lebensqualität werden positiv beeinflusst. Das Tumorwachstum kann eingeschränkt und mitunter auch gestoppt werden. Die Nebenwirkungen von Chemo- bzw. Strahlentherapie können reduziert werden. Viele Fallbeispiele mit Bild und Ton werden den Kurs abrunden.
-